Montag, 27. April 2015

TSV 1860 - Jahn Regensburg 2:2 (27.04.1991)

 
 
Mit diesem Unentschieden gegen Regensburg machten die Löwen die Bayernliga-Meisterschaft 1991 klar.

Tore für 1860: Peter Zeiler, Bernhard Schmid.

Der Spielbericht stammt aus dem Sport-Kurier vom 29. April 1991, das Foto von Bernhard Schmids 2:2 aus der BILD.

1. FC Bamberg - TSV 1860 1:2 (20.04.1985)

 
Der 1. Auswärtssieg der Löwen in der verkorksten Bayernliga.Saison 1984/1985 gelang erst am 28. Spieltag, mit dem 2:1 beim 1. FC Bamberg.

Tore für 1860: Helmut Schmitz, Reiner Leitl.

Die TZ schrieb: >>Präsident Karl Heckl, der seinen 58. Geburtstag von Freitagabend bis Samstagmorgen um 9 Uhr gefeiert hatte, verließ Bamberg mit einem guten Gefühl: "Die Jungs machten mir ein verspätetes Geburtstagsgeschenk, jetzt geht es aufwärts."<<
 

Antonio Di Salvo, Daniel Bierofka und Berkant Göktan (27.04.2008)

 
Daniel Bierofka und die beiden Torschützen der Löwen, Antonio Di Salvo und Berkant Göktan, bejubeln das 2:1 durch Göktan im Spiel in Mönchengladbach (2:2) am Sonntag, 27. April 2008.

http://www.fussballdaten.de/zweiteliga/2008/30/mgladbach-1860muenchen/
 

1. FC Bamberg - TSV 1860 1:2 (20.04.1985)

 
Der 1. Auswärtssieg der Löwen in der verkorksten Bayernliga.Saison 1984/1985 gelang erst am 28. Spieltag, mit dem 2:1 beim 1. FC Bamberg.

Tore für 1860: Helmut Schmitz, Reiner Leitl.

Auf dem Foto, das von der Titelseite des Löwen-Express vom 7. Mai 1985 stammt, sind beim Jubel über das 1:0 zu sehen:

Reiner Adrion, Kurt Eigl, Joachim Goldstein, Helmut Schmitz, Peter Gebele, Klaus Seidel.



 

 

Borussia Mönchengladbach - TSV 1860 2:2 (27.04.2008)

 
Tore für 1860: Antonio Di Salvo, Berkant Göktan.

http://www.fussballdaten.de/zweiteliga/2008/30/mgladbach-1860muenchen/

Der Spielbericht stammt aus dem Münchner Merkur vom Montag, 28. April 2008.

 

Rubin Okotie und Torsten Fröhling (TZ, 25.04.2015)


 
















Nach fast zweimonatiger Verletzungspause feierte Rubin Okotie beim Spiel Fortuna Düsseldorf - TSV 1860 (1:1) am 25. April 2015 ein halbstündiges Comeback. In der Vorschau auf das Spiel gab es dieses Foto von Rubin Okotie und 1860-Trainer Torsten Fröhling aus der Trainingswoche davor, abgedruckt in der TZ vom 25. April 2015.

 

Sonntag, 26. April 2015

Peter Pacult nackt (MÜNCHNER Stadtmagazin, November 1993)

 
Peter Pacult kam im Sommer 1993 vom FC Stahl Linz zum TSV 1860 München.

Bis zum Sommer 1995 erzielte er in 56 Pflichtspielen 21 Tore für den TSV 1860.

Mit seinen 18 Treffern in der Zweitligasaison 1993/1994 trug er maßgeblich zum Aufstieg der Löwen in die 1. Bundesliga bei.

Im November 1993 erhielt er deshalb eine Titelseite im MÜNCHNER Stadtmagazin.